Cover
search
  • Cover

Experimentelle bruchmechanische Untersuchung eines clinchgeeigneten Bleches aus HCT590X mithilfe einer neuen Probengeometrie

23,36 €
Bruttopreis
Menge

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

In vielen Bereichen der Produktherstellung bestehen Konstruktionen aus Einzelteilen und Blechen, die mithilfe des Fügeverfahrens Clinchen zu komplexen Strukturen zusammengefügt werden. Zur Vermeidung von Schadensfällen sind zunächst Kenntnisse über die bruchmechanischen Werkstoffkennwerte der im Clinchprozess verwendeten, 1,5 mm dünnen Bleche unerlässlich. Im Rahmen dieser Arbeit werden experimentelle und numerische Untersuchungen zum bruchmechanischen Verhalten der eingesetzten Bleche vorgestellt. Aufgrund der geringen Blechdicke ist die Entwicklung einer neuen Probengeometrie erforderlich, um die Risswachstumskurve bei unterschiedlichen R-Verhältnissen und in Abhängigkeit der Walzrichtung des Grundwerkstoffs HCT590X zu bestimmen.

Artikelnummer
Br-2021-025

Titel
Experimentelle bruchmechanische Untersuchung eines clinchgeeigneten Bleches aus HCT590X mithilfe einer neuen Probengeometrie
Autor(en)
D. Weiẞ, B. Schramm, M. Neuser, O. Grydin, G. Kullmer
DOI
10.48447/Br-2021-025
Veranstaltung
53. Tagung des Arbeitskreises Bruchmechanik und Bauteilsicherheit
Jahr der Veröffentlichung
2021
Publikationsart
Tagungsmanuskript (PDF)
Sprache
Deutsch