Cover
search
  • Cover

Experimentelle Ermittlung komplexer Rissfortschrittsdaten mittels smarter Algorithmen und digitaler Bildkorrelation

23,36 €
Bruttopreis
Menge

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Die digitale Bildkorrelation (DIC) eröffnet Zugang zum Verformungsverhalten einer Probe und speziell bei bruchmechanischen Experimenten zum Rissspitzenfeld. Um hierbei automatisiert eine hohe Anzahl an DIC Aufnahmen auszuwerten, müssen jeweils der aktuelle Risspfad sowie insbesondere die Rissspitzenkoordinaten identifiziert werden. Aus diesem Grund wurde zur automatischen Risserkennung in den DIC Ergebnissen ein convolutional neural network (CNN) trainiert. Hierauf basierend lässt sich im nächsten Schritt die Rissspitzenbeanspruchung in Form von KI und KII mittels des Wechselwirkungsintegrals berechnen. Durch Kombination beider Algorithmen wurde eine da/dN-ΔKDIC Kurve der Aluminiumlegierung AA2024 anhand einer MT160 Probe vollständig automatisiert ermittelt.

Artikelnummer
Br-2021-012

Titel
Experimentelle Ermittlung komplexer Rissfortschrittsdaten mittels smarter Algorithmen und digitaler Bildkorrelation
Autor(en)
E. Breitbarth, T. Strohmann, D. Starostin-Penner
DOI
10.48447/Br-2021-012
Veranstaltung
53. Tagung des Arbeitskreises Bruchmechanik und Bauteilsicherheit
Jahr der Veröffentlichung
2021
Publikationsart
Tagungsmanuskript (PDF)
Sprache
Deutsch