• Nur online erhältlich
Erste Seite WP-2023-256
search
  • Erste Seite WP-2023-256

Berücksichtigung des trilinearen Ansatzes in der gemeinsamen Auswertung kraft- und dehnungsgeregelter Schwingfestigkeitsversuche bei High-Si-GJS

GJS-Legierungen mit erhöhtem Siliziumanteil weisen durch ein mischkristallverfestigtes Werkstoffgefüge bei gleicher Bruchdehnung erhöhte Festigkeiten gegenüber nicht mischkristallverfestig-ten Sorten auf. Im Zuge einer Bauteilauslegung ist eine detaillierte Kenntnis über lokale Festigkeitseigen-schaften unabdingbar. Zur Bewertung des zyklisch elastisch-plastischen Werkstoffverhaltens, beispiels-weise zur Abschätzung von am Bauteil auftretenden Sonderlasten, wie Missbrauchs- und Überlasten, werden dehnungsbasierte Wöhlerversuche durchgeführt und in Form von Dehnungswöhlerlinien ausge-wertet. Werden weiterhin Ergebnisse der Langzeitfestigkeit aus spannungsbasierten Wöhlerversuchen mit überwiegend elastischen Anteilen berücksichtigt, kann eine kombinierte Bauteilbemessung des…

23,36 €
Bruttopreis
Menge

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

GJS-Legierungen mit erhöhtem Siliziumanteil weisen durch ein mischkristallverfestigtes Werkstoffgefüge bei gleicher Bruchdehnung erhöhte Festigkeiten gegenüber nicht mischkristallverfestig-ten Sorten auf. Im Zuge einer Bauteilauslegung ist eine detaillierte Kenntnis über lokale Festigkeitseigen-schaften unabdingbar. Zur Bewertung des zyklisch elastisch-plastischen Werkstoffverhaltens, beispiels-weise zur Abschätzung von am Bauteil auftretenden Sonderlasten, wie Missbrauchs- und Überlasten, werden dehnungsbasierte Wöhlerversuche durchgeführt und in Form von Dehnungswöhlerlinien ausge-wertet. Werden weiterhin Ergebnisse der Langzeitfestigkeit aus spannungsbasierten Wöhlerversuchen mit überwiegend elastischen Anteilen berücksichtigt, kann eine kombinierte Bauteilbemessung des Kurz-zeit- und des Langzeitfestigkeitsbereichs gelingen. Im Rahmen des Forschungsprojektes „SiGuphit-B³“ wird diesbezüglich für die mischkristallverfestigten GJS-Werkstoffe EN-GJS-450-18, EN-GJS-500-14 und EN-GJS-600-10 die Auswertung von dehnungs- sowie kraftgeregelten Schwingfestigkeitsversuchen auf Basis von trilinearen Dehnungswöhlerlinien durchgeführt und anschließend bewertet.

Artikelnummer
WP-2023-256

Titel
Berücksichtigung des trilinearen Ansatzes in der gemeinsamen Auswertung kraft- und dehnungsgeregelter Schwingfestigkeitsversuche bei High-Si-GJS
Autor(en)
J. Niewiadomski, C. Pittel, H. Kaufmann
DOI
10.48447/WP-2023-256
Veranstaltung
Werkstoffprüfung 2023: Werkstoffe und Bauteile auf dem Prüfstand - Tagung
Jahr der Veröffentlichung
2023
Publikationsart
Tagungsmanuskript (PDF)
Sprache
Deutsch
Stichwörter
Schwingfestigkeit,Dehnungswöhlerlinie,Maximum Likelihood,trilinearer Ansatz,High-Si-GJS