• Nur online erhältlich
Erste Seite WP-2023-229
search
  • Erste Seite WP-2023-229

Untersuchung geschweißter Verbindungselemente unter Montagevorspannung

Im vorliegenden Paper sind die Ergebnisse von experimentellen und numerischen Untersuchungen geschweißter Verbindungselementen wie Schweißmuttern dargestellt. Da für diese Bauteile keine Richtlinien zur Lebensdauerbewertung vorliegen, wird in der industriellen Anwendung häufig die experimentelle Schwingfestigkeit als maßgebliches Bemessungskriterium genutzt. Im Rahmen eines Forschungsvorhabens wurden verschiedene geschweißte Verbindungselemente mit Hinblick auf den Einfluss der Blechdicke, des Blechmaterials und der Lastrichtung sowie der Montagevorspannung und Verschweißungsart mittels Schwingfestigkeitsversuchen untersucht. Auf Grundlage der experimentellen Untersuchungen wurden die Proben numerisch mittels Finite-Elemente-Modellen abgebildet und eine Berechnungsmethode mit…

23,36 €
Bruttopreis
Menge

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Im vorliegenden Paper sind die Ergebnisse von experimentellen und numerischen Untersuchungen geschweißter Verbindungselementen wie Schweißmuttern dargestellt. Da für diese Bauteile keine Richtlinien zur Lebensdauerbewertung vorliegen, wird in der industriellen Anwendung häufig die experimentelle Schwingfestigkeit als maßgebliches Bemessungskriterium genutzt. Im Rahmen eines Forschungsvorhabens wurden verschiedene geschweißte Verbindungselemente mit Hinblick auf den Einfluss der Blechdicke, des Blechmaterials und der Lastrichtung sowie der Montagevorspannung und Verschweißungsart mittels Schwingfestigkeitsversuchen untersucht. Auf Grundlage der experimentellen Untersuchungen wurden die Proben numerisch mittels Finite-Elemente-Modellen abgebildet und eine Berechnungsmethode mit dem Kerbspannungskonzepts abgeleitet. Zur Validierung wurden die Berechnungsergebnisse in gängige FAT-Klassen eingeordnet, wobei eine gute Treffsicherheit ermittelt werden konnte.

Artikelnummer
WP-2023-229

Titel
Untersuchung geschweißter Verbindungselemente unter Montagevorspannung
Autor(en)
P. Yadegari, H. T. Beier, M. Vormwald, A. Jöckel, B. Möller
DOI
10.48447/WP-2023-229
Veranstaltung
Werkstoffprüfung 2023: Werkstoffe und Bauteile auf dem Prüfstand - Tagung
Jahr der Veröffentlichung
2023
Publikationsart
Tagungsmanuskript (PDF)
Sprache
Deutsch
Stichwörter
Geschweißte Verbindungselemente,Kerbspannungskonzept,FAT-Klassen