• Nur online erhältlich
Erste Seite WP-2023-220
search
  • Erste Seite WP-2023-220

Einfluss der Gießparameter im Warmkammer-Druckgießverfahren auf die zyklischen Materialeigenschaften der Zink-Druckgusslegierung Zamak 5

Zink-Druckgusslegierungen werden heute in verschiedenen Industriezweigen aufgrund ihrer hohen Oberflächen- und Bauteilqualität für quasi-statische oder niederzyklische Anwendungen verwendet. Das Warmkammer-Druckgießverfahren spielt dabei eine wichtige Rolle aufgrund seiner kurzen Zykluszeiten und hohen Produktivität. Im Vergleich zu Aluminium zeichnen sich Zink-Druckgusslegierungen durch ihren niedrigen Schmelzpunkt und die Möglichkeit aus, dünnwandigere Gussteile mit hoher Oberflächenqualität und Maßhaltigkeit herzustellen. Allerdings werden Zink-Druckgusslegierungen aufgrund fehlender Kennwerte und Bemessungsmethoden für die Beschreibung des zyklischen Werkstoffverhaltens selten für zyklisch hochbelastete Bauteile eingesetzt. Um eine Grundlage zur Abschätzung des…

23,36 €
Bruttopreis
Menge

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Zink-Druckgusslegierungen werden heute in verschiedenen Industriezweigen aufgrund ihrer hohen Oberflächen- und Bauteilqualität für quasi-statische oder niederzyklische Anwendungen verwendet. Das Warmkammer-Druckgießverfahren spielt dabei eine wichtige Rolle aufgrund seiner kurzen Zykluszeiten und hohen Produktivität. Im Vergleich zu Aluminium zeichnen sich Zink-Druckgusslegierungen durch ihren niedrigen Schmelzpunkt und die Möglichkeit aus, dünnwandigere Gussteile mit hoher Oberflächenqualität und Maßhaltigkeit herzustellen. Allerdings werden Zink-Druckgusslegierungen aufgrund fehlender Kennwerte und Bemessungsmethoden für die Beschreibung des zyklischen Werkstoffverhaltens selten für zyklisch hochbelastete Bauteile eingesetzt. Um eine Grundlage zur Abschätzung des Bauteilverhaltens unter zyklischer Beanspruchung zu schaffen, wurde das zyklische Werkstoffverhalten für die Legierung Zamak 5 (ZP0410) ermittelt und mit der lokalen Mikrostruktur abgeglichen. Den größten Einfluss auf die Schwingfestigkeit scheinen durch den Druckgießprozess induzierte oberflächennahe Fehlstellen zu haben; diese entstehen vor allem bei niedrigeren Gießtemperaturen.

Artikelnummer
WP-2023-220

Titel
Einfluss der Gießparameter im Warmkammer-Druckgießverfahren auf die zyklischen Materialeigenschaften der Zink-Druckgusslegierung Zamak 5
Autor(en)
C. Pittel, A. Kansy, C. Mangos, L. Kallien, M. Klopfer
DOI
10.48447/WP-2023-220
Veranstaltung
Werkstoffprüfung 2023: Werkstoffe und Bauteile auf dem Prüfstand - Tagung
Jahr der Veröffentlichung
2023
Publikationsart
Tagungsmanuskript (PDF)
Sprache
Deutsch
Stichwörter
Zinkdruckguss,Zamak 5,Warmkammer,Gießparameter,zyklisches Werkstoffverhalten