• Nur online erhältlich
search

Analyse der Auswirkungen der additiv gefertigten Randschicht ...

... auf die Ermüdungslebensdauer von AlSi10Mg unter Berücksichtigung der Defekttoleranz

23,36 €
Bruttopreis
Menge

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Rücksendebedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Zusammenfassung:

Die „as-built“ Randschicht von mittels Laserstrahlschmelzen gefertigten Bauteilen kann zu einer erheblichen Reduktion der Ermüdungsfestigkeit führen. Um dies näher zu analysieren, wurde der Randschichteinfluss anhand unterschiedlicher, mittels LBM gefertigter Proben aus AlSi10Mg, mit „as-built“ bzw. nachbearbeiteter Randschicht, untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die reduzierte Ermüdungsfestigkeit des „as-built“ Zustands nicht nur aus den topographiebedingten Kerbwirkungen resultiert, sondern vermutlich auf größeren prozessbedingte Zugeigenspannungen beruht. Zudem wurde durch ein Ausscheidungshärten (T6) die Lebensdauer erheblich gesteigert, was mit einer signifikant erhöhten Defekttoleranz begründet ist und deren Bedeutung für die Ermüdungsfestigkeit von additiv gefertigten Bauteilen unterstreicht.

Artikelnummer
ADD-2022-006

Titel
Analyse der Auswirkungen der additiv gefertigten Randschicht auf die Ermüdungslebensdauer von AlSi10Mg unter Berücksichtigung der Defekttoleranz
Autor(en)
P. Lehner, M. Ley, A. Al-Zuhairi, B. Blinn, R. Teutsch, T. Beck
DOI
10.48447/ADD-2022-006
Jahr der Veröffentlichung
2022
Publikationsart
Tagungsmanuskript (PDF)
Sprache
Deutsch
Stichwörter
Laserstrahlschmelzen (engl. LBM), Defekttoleranz, Ermüdungsverhalten, Defekte, „as-built“-Oberfläche